Variotec
VIP Vakuumdämmung
QASA-Bauteile
Platzspardämmung
Sanierungsdämmung
Rollokastendämmung
Veni Vici Vip
Bauder-VARIOTEC
Fenstersysteme
Produkte aktuell
Haustüren
Sandwich-Elemente
Design-Sperrholz
Türbaukasten
Meisterliche Tür
Sondertüren
Sonderelemente
Heureka
VARIOTEC GmbH & Co. KG
Weißmarterstraße 3-5
D-92318 Neumarkt
Tel.: +49 9181 6946-0
Fax: +49 9181 6946-50
E-Mail: info@variotec.de
UNTERNEHMEN
INNOVATION FORSCHUNG
PRODUKTE LÖSUNGEN
PRODUKTE IN DER PRAXIS
Home | Kontakt | Login | Impressum | AGB |

Platzspardämmung mit VIP/QASA

Warum vakuumgedämmtes Bauen?

Die Bundesregierung will den Flächenverbrauch für den Wohnungsbau in Deutschland
drastisch reduzieren. Bis 2020 soll der Verlust freier Flächen von heute 105 ha pro Tag auf nur noch 30 ha reduziert werden.
Die Fläche von 105 ha entspricht ca. 40 Fußballfeldern.

Zum Vergleich: Im Jahr 2000 lag er noch bei 131 ha pro Tag.

Geänderte Förderpolitik unter energetischen Gesichtspunkten, Stichwort: KfW 40- und KfW 70- Häuser, Sonderprogramme für Geothermie, Photovoltaik sowie die Entwicklung der Energiepreise beschleunigen energieeffizientes Planen, Bauen und Sanieren mit VARIOTEC.

Optimierungspotentiale bei Grundstückskosten/Flächennutzung: Beispiele

Dreigeschossiges Bürogebäude (ca. 340 m² Nutzfläche)
Dämmung mit 40 mm VIP statt mit 300 mm konventionellem Dämmstoff
=> Nutzflächengewinn von 76 m²

Wohnhaus mit 100 m² Wohnfläche (quadratischer Querschnitt)
Dämmung mit 40 mm VIP statt mit 300 mm konventionellem Dämmstoff
=> Wohnraumgewinn von 11 m²

Hollandhaus, Planung: Architekt Dipl. Ing. Manfred Brausem, Köln:
Wohnflächenvergleich

Optimierung durch VIP-Technologie

KriterienKonventionelles PassivhausPassivhaus mit VIP

Gebäude-
ausrichtung


Südausrichtung erforderlich

 Nicht konsequent erforderlich – wegen optimierbarer Dämmhülle

Dämmung Flächenverlust, große
Stoffmengen
 Flächengewinn je 100 m2
ca. 10 m2
Wände

 Raumverlust durch große Dämmdicken

 VIP Betonwand
270 mm 

 VIP Holzwand
150 mm

Fenster

Komplizierte Lichtkeiltechnik im Leibungsbereich

 Geringe Leibungstiefe und Ausrichtung des Gebäudes nach dem Sonnenstand ermöglicht optimale, solare Zugewinne und Tageslichtnutzung
Lichteinfall

Lichteinfall

Verschattung durch dicke Leibungen, weniger Lichteinfall

 Schlanke Wände, fassadenbündige Fenster, ideale Architekturdetails, großer Licheinfall
siehe Fassadensanierung mit VIP-integrierten Großelementen (GEDT)

|Seite drucken | Seite weiterempfehlen|
Variotec
PARTNER
Schulungen & Zertifizierung

CIS-System

Planungs- und Berechnungstools

Webdepot

Downloads
deutsch englisch